29. Mai 2017

Alteburg-Staffellauf

Nach dem Training auf einen langen Laufwettkampf soll man ja durchaus erfolgreich kurze Wettkämpfe anschließen können. Ob damit gemeint ist, 4 Tage nach dem Supermarathon über 73,5 Kilometer in einer Staffel 1,3 Kilometer zu laufen, sei mal dahingestellt.

Jedenfalls suchten die liberalen Freunde wieder einen fünften Mann mit dem Ziel mindestens Fünfter zu werden. Die Runde sollte in einer Zeit mit einer Fünf vor dem Komma absolviert werden. Bei den Liberalen ist die 5 eine magische Zahl.

Gefühlt waren mir die 3 Kilometer einlaufen zu wenig. Ich hätte besser 5 Kilometer laufen sollen, damit die Beine locker werden. Jedenfalls hatte ich nicht nur eine Fünf sondern sogar eine Sechs vorn stehen - 6:03 min. Das waren dann fünf Sekunden mehr als im Vorjahr. Wir wurden Elfter - die Zahl fanden alle auch schön.

Keine Kommentare: